Augenschmaus

flaneur21

Den Blick in die Natur auf die Struktur lenken hatte ich mir so gedacht. Und so habe ich die Fotos auch bearbeitet.

Aus der Vielzahl der schönen Naturfotos (die mir gefallen) habe ich drei herausgesucht, die unsere Blicke freundlich zum Verweilen in die Fotos leiten:

1.

2.

3.

Das Geheimnis der Unschärfe hat Baudelaire gelüftet: „Baudelaire wünschte sich Fotografien mit der Unschärfe einer Zeichnung. Er wusste, daß nur unscharfe, vage Züge die nötige „Assoziationstätigkeit“ auslösen, um Erinnerungen anzuregen.“

Viel Spaß!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.