RAW im IPhone 2020

flaneur21

Nichts ist beständiger als der Wandel. Jede App hat mit jeder neuen Version neue Eigenheiten.

Hipstamatic ist bei der Version 360 weg von RAW in der Telelinse, nur noch die primäre Rückseitenkamera nimmt RAW Dateien auf.

Die App RAW+ nimmt sowohl mit der Telelinse als auch mit der Weitwinkelkamera weiter RAW auf.

Genauso gut ist Halide, die ebenfalls RAW mit Teleobjektiv und Weitwinkel ermöglicht.

Das kann man nun App für App darstellen.

Bei den neueren IPhones mit drei Linsen ist es noch komplizierter.

Hipstamatic ist offenkundig überfordert mit den vielen Linsen, geht auf Nummer sicher und bleibt beim kleinsten gemeinsamen Nenner, also RAW für die primäre Rückseitenkamera, die es in allen Modellen gibt.

Die Apple eigene Fotoapp kann es schon mal gar nicht und bleibt bei jpg und einem neuen Format, das für die zukünftige Austauschbarkeit eher schlecht ist.

Neu ist eben nicht besser aber neuer mit neuen Problemen und manchmal neuen Verschlechterungen für ältere Geräte.

Bei Android ist es noch schlimmer.

Na dann!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.