Fotografieren mit einer Festbrennweite in Smartphone Zeiten

Die besten Fotos wurden fast immer mit einer Festbrennweite gemacht. Aber Zoomobjektive waren praktischer. Deshalb wurden sie zum neuen Begleiter an DSLR´s und Kompaktkameras. Nun ist die Festbrennweite zurück auf neuem Niveau. (mehr …)

Continue reading

Der Flaneur als Figur zwischen Kamera und Screenshot und die Welt zwischen virtuell und real

[caption id="attachment_2145" align="alignnone" width="640"] Clown[/caption] Florian Rötzer schrieb 1996 einen Artikel über den Flaneur in den Datennetzen. Darin beschreibt er aus der Sicht von 1996 das Verhältnis von Öffentlichkeit und Privatheit: (mehr …)

Continue reading

Anstrengende Fotos – Anonymität der Großstadt zwischen Barmen und Elberfeld in Wuppertal

Angeregt durch die Fragen von Dirk Luckow nach "Aktualität, Flüchtigkeit und Wandelbarkeit" begab ich mich nach Wuppertal zwischen Barmen und Elberfeld. Dabei entstanden die nachfolgenden anstrengenden Fotos. (mehr …)

Continue reading

Blendensterne strahlen auf dem Iphone – Apple trifft Topaz und Lens Distortions

Ja es stimmt, ich kann heute mit einem guten Smartphone und lichtstarker Festbrennweite tolle Fotos machen. Aber dann fehlen doch wieder Gestaltungselemente. Die Festbrennweite im Smartphone verfügt nicht über Blendenlamellen wie eine Festbrennweite für eine ....

Continue reading

Fotografie und Energie – wie Sie lernen Fotos zu erstellen, die Ihnen gut tun

[caption id="attachment_213" align="alignnone" width="640"] Foto: Michael Mahlke[/caption] Man kann sich Fotos kaufen, die positiv wirken. Oder man lernt unterwegs zu sein und die Fotos zu erstellen, die einem wirklich gut tun. Dann ist der Akt ....

Continue reading

Stadtansichten – Remscheid, Solingen, Wuppertal von Michael Mahlke

Als Essenz einer mehrjährigen Fotodokumentation über Momente im öffentlichen Raum von Remscheid, Solingen und Wuppertal im Bergischen Land sind drei Bücher mit Stadtansichten erschienen. Sie zeigen Zusammenhänge und Entwicklungen auf, die auf der Webseite in ....

Continue reading